1. Berufspraktische Woche

Mit der Orientierungsphase endet der erste große Teil des Schuljahres an der Polytechnischen Schule Köflach. So wie jedes Jahr durften die Schülerinnen und Schüler diese mit der 1. Berufspraktischen Woche abschließen. „Raus in die Betriebe des Bezirks!“, hieß es also.

Dass dabei so manch einer seine noch nicht ganz reife Berufswahl überdenkt, darf dabei als Erfolg angesehen werden. In den letzten Jahren zeigte sich, dass auch ein Jahr vor dem Ende der Schulpflicht hinter der Frage, in welche berufliche Richtung es für die Kinder gehen sollte, sehr oft noch viele große Fragezeichen und keine konkreten Antworten stehen. Damit wird der Stellenwert der Berufspraktischen Wochen und der intensiven Berufsorientierung einmal mehr deutlich.

Auch wenn die ersten Kontakte mit dem Berufsleben in vielen Fällen sehr anstrengend anmuteten, konnten sich unsere Jugendlichen doch ganz ohne Mühe ein Lächeln beim obligatorischen „Schnupperfoto“ abringen.

Bilder:

Kommentare sind geschlossen.