Elektro

Wenn du einen der folgenden Berufe erlernen möchtest, dann bist du im Fachbereich Elektro richtig!

  • Anlagenelektrik: Lehrausbildung AnlagenelektrikerIn
  • EDV-SystemtechnikerIn: Lehrausbildung EDV-SystemtechnikerIn
  • Elektrobetriebstechnik:Lehrausbildung ElektrobetriebstechnikerIn
  • Elektrobetriebstechnik:Lehrausbildung ElektrobetriebstechnikerIn mit Schwerpunkt Prozessleittechnik
  • Elektroenergietechnik: Lehrausbildung ElektroenergietechnikerIn
  • Elektroinstallationstechnik: Lehrausbildung Elektroinstallationstechnik
  • Elektromaschinentechnik: Lehrausbildung ElektromaschinentechnikerIn
  • Elektronik: Lehrausbildung ElektronikerIn
  • Informationstechnologie – Informatik: Lehrausbildung Informationstechnologie - Informatik
  • Informationstechnik – Technik: Lehrausbildung Informationstechnologie - Technik
  • Kommunikationstechnik - Audio- und Videoelektronik: Lehrausbildung KommunikationstechnikerIn - Audio- und Videoelektronik
  • Kommunikationstechnik – Nachrichtenelektronik: Lehrausbildung KommunikationstechnikerIn - Nachrichtenelektronik
  • Mechatroniker: Lehrausbildung MechatronikerIn
  • KFZ Techniker/in 

Aufgrund der rasanten Weiterentwicklung in der Elektro- und Informationstechnik, gewinnen Lehrberufe in diesem Bereich zunehmend an Bedeutung. Jugendliche, die eine Ausbildung in dieser Branche anstreben, sollten eine hohe Bereitschaft zur Weiterbildung mitbringen. Im Fachbereich Elektro wird Basiswissen sowohl in Theorie als auch in der Praxis vermittelt.

 

Fächerkanon:

  • Werkstättenunterricht: 
    Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung, Herstellung von Verbindungen und Schaltungen, Installationsübungen, Lötübungen ...
  • Fachkunde:
    Sicherheit am Arbeitsplatz, Werkzeugkunde, Werkstoffkunde ...
  • Technisches Seminar:
    physikalische und chemische Grundlagen für Elektroberufe, Mechanik, Grundlagen Elektrotechnik ...
  • Technisches Zeichnen:
    Arbeiten mit Solid Edge, Darstellung von Werkstücken, Haupt-/Normalrisse, Schrägriss, Schnittdarstellungen ...

Im Fachbereich Elektro gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der Landesberufsschule für Elektro- und Gebäudetechnik in Voitsberg, diese Kooperation gewährleistet ein hohes Maß an Praxisnähe und Aktualität der Lehr- und Lerninhalte. Im Schuljahr 2015/2016 wurde die Werkstättenausrüstung modernisiert und bietet dadurch noch weitere Möglichkeiten in der Unterrichtsgestaltung.

 

Berufsbeschreibung Elektrotechnik

ElektrotechnikerInnen sind in unterschiedlichsten Bereichen in Industrie- und Gewerbebetrieben, auf Baustellen und in privaten Haushalten tätig. Sie planen, montieren, installieren, warten und reparieren verschiedenste elektrische und elektronische Geräte und Anlagen: Stark- und Schwachstromanlagen, Steuerungs- und Regelungsanlagen, Alarmsysteme, Überwachungssysteme, elektrische Türen und Tore, elektrische Gebäudeinstallationen (Stromleitungen), Elektromaschinen, Küchen- und Haushaltsgeräte bis hin zu industriellen Maschinen und Anlagen und Energieversorgungsanlagen, wie z. B. Teile von Kraftwerken.

ElektrotechnikerInnen arbeiten in Betrieben des Elektroinstallationsgewerbes, in Industriebetrieben aller Branchen, in Verkehrsbetrieben und Energieversorgungsunternehmen sowie für spezielle Wartungs- und Serviceunternehmen. Je nach Aufgabenbereich arbeiten sie im Team mit BerufskollegInnen und Fachkräften der Energietechnik, Elektronik und mit Fach- und Hilfskräften auf Baustellen und haben Kontakt zu ihren KundInnen.

http://www.bic.at/berufsinformation.php?brfid=2236

Berufsbeschreibung Elektronik

ElektronikerInnen für Angewandte Elektronik erzeugen, montieren und reparieren elektronische Geräte, Maschinen und Anlagen aller Art (z. B. Mess-, Steuer-, Regel- und Signalanlagen). Zum Bereich der Elektronik zählen viele unterschiedliche Aufgaben- und Anwendungsfelder, z. B. Maschinen- und Apparatebau, Computertechnik, Mess-, Regelungs- und Automatisierungstechnik, Mikroelektronik, Optische Elektronik, Schaltungstechnik, Sensortechnik, Signaltechnik.

ElektronikerInnen bauen elektronische Bauelemente wie Leiterplatten, Sensoren oder digitale Steuerungen in größere Anlagen (z. B. Industrieanlagen, Produktionsanlagen) ein, setzen sie in Betrieb und stellen die Funktionen ein. Sie montieren und verdrahten Geräte, bestücken und löten Leiterplatten, beheben Störungen oder messen elektronische Schaltungen. ElektronikerInnen arbeiten - je nach Aufgabenbereich - mit BerufskollegInnen und SpezialistInnen der genannten Anwendungsbereiche zusammen, z. B. mit MikrotechnikerInnen, MechatronikerInnen, KommunikationstechnikerInnen oder InformatikerInnen.

http://www.bic.at/berufsinformation.php?brfid=84


Die PTS Köflach auf der SBIM/BeSt

Von 17. bis 19. Oktober 2019 vertraten wir die steirischen Polytechnischen Schulen auf der Schul- und Berufsinfomesse in der Grazer Stadthalle. Unterstützt durch Schüler*innen, Lehrer*innen aus der gesamten Steiermark und Absolvent*innen, die in der Berufswelt zum Teil bereits verantwortungsvolle Positionen innehaben, konnte den Besucher*innen Einblick in die vielfältige Ausbildung an…

Mehr dazu

Das Schuljahr ist vorbei! (Infos: Kanzleistunden in den Ferien)

Am letzten Donnerstag vor den Sommerferien segnete Religionslehrer Stephan Reicher alle Mopeds unserer Absolventinnen und Absolventen – eine beliebt gewordene Tradition der Polytechnischen Schule Köflach. Nach dem Schlussakkord von „Highway To Hell“, dem Ende der Segnung, fuhren die Schülerinnen und Schüler mit ihren „Reib’n“ im Corso – angeführt vom Puch-Klub…

Mehr dazu

2. Berufspraktische Woche

Gleich nach den Semesterferien ging es für die Schülerinnen und Schüler der PTS Köflach nicht zurück in die Schule, sondern direkt in jene Betriebe, die sie sich für die zweite Berufspraktische Woche ausgesucht haben. Gerade die zweite Berufspraktische Woche, die in diesem Schuljahr von 25.2. bis 28.2.2019 stattfand, zählt zu…

Mehr dazu

Das war die Galopp Zukunft 2019

Auf der Galopp Zukunft, der Berufsinfomesse der Lipizzanerheimat, war die Polytechnische Schule Köflach mit einem großen Stand vertreten und konnte den Besucherinnen und Besuchern Einblick in ihr vielfältige Angebot bieten. Dank engagierter Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Freizeit Einsatz zeigten und die Schule vor Ort präsentierten, gelang ein insgesamt…

Mehr dazu

Die PTS auf der Berufsinfomesse

Am 8. und 9. Februar 2019 findet in der Voitsberger Sporthalle (Helmut-Glaser-Straße 2, 8570 Voitsberg) die Berufsinfomesse der Lipizzanerheimat 2019 statt und die Polytechnische Schule Köflach ist dort mit einem großen Stand vertreten. Mit unseren Schülerinnen und Schülern werden wir die Messe am 8. Februar besuchen. Ein Besuch lohnt sich!…

Mehr dazu

Einblick in die Poly-Welt

Im Rahmen unserer Tage der offenen Tür konnten sich nicht nur interessierte Jugendliche von der Vielfalt der Polytechnischen Schule Köflach überzeugen, sondern auch deren Eltern, für die wir unsere Pforten am Samstag, dem 19. Jänner 2019, öffneten.  Im Mittelpunkt standen dabei die fünf Fachbereiche – Metall, Elektro, Holz & Bau,…

Mehr dazu

Das war die Orientierungsphase 2018

Mit einem Ausflug in die Köflacher Therme Nova endete sie, die alljährliche Orientierungsphase an der Polytechnischen Schule Köflach. In fünf Wochen konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur schnuppern gehen, sondern auch wertvolle Einblicke in alle fünf Fachbereiche erhalten. Die Ziele dieser Phase können mannigfaltig sein: Die Kinder sollen die…

Mehr dazu

1. Berufspraktische Woche

Inmitten der Orientierungsphase des Schuljahres 2018/19 durften die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Köflach in der Woche von 1.10. bis 5.10.2018 für vier Tage „Berufsluft“ schnuppern. In Betrieben der Region und darüber hinaus konnten sie Einblicke in ihre Wunschberufe erhaschen und so auch einen wichtigen Schritt auf dem Weg…

Mehr dazu

An Wirtschaftstreibende: Sie suchen Lehrlinge?

Wenn Sie Lehrlinge suchen, geben wir Ihre Kontaktdaten gerne an unsere Schülerinnen und Schüler weiter und listen Ihr Inserat auch in unserer Jobbörse. Füllen Sie einfach das unten angeführte Formular aus und wir bereiten Ihre Lehrstellenanzeige vor. Natürlich entstehen dadurch KEINERLEI KOSTEN. Im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler setzen wir…

Mehr dazu

Schülerbeiträge und wichtige Termine

Die Schülerbeiträge für das Schuljahr 2018/19 belaufen sich auf 45,00 €. Wir bitten darum, diesen Betrag schnellstmöglich beim Klassenvorstand zu bezahlen. Diese Summe setzt sich aus folgenden Beträgen zusammen: Fachbereichsbeitrag:  € 20,00 Topic-Abo:  € 20,00 Mitteilungsheft:  € 1,00 ÖJRK-Beitrag:  € 2,50 Unfall- und Haftpflichtversicherung für Praktika:  € 1,50    …

Mehr dazu